Wolfgang Fischer
Renate Fürst
Annelie Haack
Marion Heckmann
Beate Hildebrandt
Rita Hintze
Bettina Jungmann
Reinhardt Lau
Martin Musiol
Gudrun Probst
Mouna Ramcke
Freddy Rode
Sigrun Roemmling
Hermann Rüdy
Christiane Schedelgarn
Claudia Schnack
Angela Schoknecht
Editha Weishaupt
Gudrun Wolff-Scheel
Gerd Zimmermann

Annelie Haack


Annelie

1947 geboren in Egenbüttel / Holstein
1986 - 98 Privatunterricht bei Inken N. Woldsen
seit 1996 Mitglied der Künstlergilde Kreis Pinneberg e.V.
1997 - 98 Weiterbildendes Studium "Bildende Kunst nach 1945"
der Universität Hamburg / Frau Dr. Schneede/Dr. Deppner
1998 Preisträgerin "Mitteleuropäische Zeichnungsbiennale Pilsen 1998"
seit 2000 Dozentin der VHS Tornesch
2001 Preisträgerin "Kunstpreis Elmshorn 2001"
2003 /05/07/08 Symposien in Rodowo (Polen) unter Schirmherrschaft
der Kunsthochschule Danzig
2010/2014/2015 Kunstakademie Bad Reichenhall
2011 Symposium in Södra Sandsjö (Schweden)
2012 Symposium in Seewen (Schweiz)
2013 Symposium in Södra Sandsjö (Schweden)
2014 Symposium auf Helgoland
2015 Symposium in Boda/Schweden -Arbeiten mit Glas
2016 Symposium in Kappeln
Jahresschau Landdrostei „Momente“

Einzel- und Gruppenausstellungen in:
Deutschland, Schweden, Italien, Tschechien, Polen, Schweiz und Malta

Ich arbeite mit verschiedenen Materialien und Farben. Die Struktur eines bedruckten Papierfetzens auf weißem Untergrund fordert mich zum Experiment heraus. Ich versuche, das Wenige malerisch in einen größeren Zusammenhang einzubauen.
So entsteht eine Spannung zwischen Vorhandenem und Entstehendem. Diese nehmen Verbindung untereinander auf und verändern sich. Durch Malerei kommt es zu einer Bildeinheit, in der das collagierte Teil sichtbar bleibt oder sich total integriert.

Annelie Haack
Fröbelstraße 9
25421 Pinneberg
Tel.: 04101-693634
ah@ahaack.com

Drei Grazien
01
02
03
04