Wolfgang Fischer
Renate Fürst
Annelie Haack
Beate Hildebrandt
Rita Hintze
Bettina Jungmann
Reinhardt Lau
Martin Musiol
Gudrun Probst
Mouna Ramcke
Freddy Rode
Sigrun Roemmling
Hermann Rüdy
Christiane Schedelgarn
Claudia Schnack
Angela Schoknecht
Editha Weishaupt
Gudrun Wolff-Scheel
Gerd Zimmermann

Beate Hildebrandt





Geboren in Köln
Studium an der Pädagogischen Hochschule Köln, Schwerpunkt Deutsch und Kunsterziehung
Studium an der Kunstschule Blankenese, Hamburg, bei Michael Haase

Diverse Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

1996 Mitglied der Künstlergilde Pinneberg e.V.

2000 Illustration eines Kinderbuchs

Leitung eines Malkurses in Pinneberg

2004 und 2005 Teilnahme an der Sommerakademie Pentiment, Hamburg, bei Sybille Kroos

2006 Künstlermesse HanseArt, Hamburg

2007 Mitglied im Offenen Atelier Quickborn

Auch wenn sie selbstbewusst dazu steht, ‚schön’ und ‚Schönes’ malen zu wollen, sind die Arbeiten von Beate Hildebrandt keine oberflächlich dekorative Malerei. Die Brüche und symbolhaften Lücken baut sie selbst ein - zum Beispiel durch Bereiche, die zeichnerisch nur skizzenhaft angelegt und nicht ausgemalt sind. Die emotionale Wirkung geht ihr über die perfektionistische Ausarbeitung, die unterschwellige Andeutung über die vordergründige Plakativität. Der Betrachter meint, auf den ersten Blick das Sujet zu erkennen - und verliert sich danach in den vielfältigen Details der Malerei.

Akazienweg 23
25474 Ellerbek
Tel.: 04101 - 32955

www.beate-hildebrandt.de