Wolfgang Fischer
Renate Fürst
Annelie Haack
Marion Heckmann
Beate Hildebrandt
Rita Hintze
Bettina Jungmann
Reinhardt Lau
Martin Musiol
Gudrun Probst
Mouna Ramcke
Freddy Rode
Sigrun Roemmling
Hermann Rüdy
Christiane Schedelgarn
Claudia Schnack
Angela Schoknecht
Editha Weishaupt
Gudrun Wolff-Scheel
Gerd Zimmermann


Martin Musiol,

Martin Musiol

Jahrgang 49, aufgewachsen in Lübeck, künstlerisch geprägt von Peter Kleinschmidt, einem Lübecker Künstler, zeichnerisch gearbeitet, entscheidet sich doch für einen „anständigen“ Beruf, wird Biologie- und Chemielehrer, Beratungslehrer,auch Kunsterzieher und Psychologie-Lehrer am Gymnasium. Studium der Malerei an der Kunstschule Blankenese bei Eleonore Elfers und an der Malschule Ottensen bei Irene Velthuis, lebte lange im Hamburger Schanzenviertel und heute in Pinneberg.

Motive: Menschen in den verschiedensten Spannungszuständen, Portraits, Illustrationen

Techniken: Expressive Pinselführung in Acryl,Collagen, Zeichnungen, Scherenschnitte, Fotografie

Seit 1990 viele Einzel- und Gruppenausstellungen, viele im Hamburger Schanzenviertel.

martin.musiol(ät)t-online.de

www.mamu-art.net

Blankenese Grube
Deichreihe
Feuerschiff Elbe3
Kanadagaense