Wolfgang Fischer
Renate Fürst
Annelie Haack
Marion Heckmann
Beate Hildebrandt
Rita Hintze
Bettina Jungmann
Reinhardt Lau
Martin Musiol
Gudrun Probst
Mouna Ramcke
Freddy Rode
Sigrun Roemmling
Hermann Rüdy
Christiane Schedelgarn
Claudia Schnack
Angela Schoknecht
Editha Weishaupt
Gudrun Wolff-Scheel
Gerd Zimmermann

Rita Hintze


portrait

Wenn sich Gefühle in Farben verlieren,
wenn Empfindungen sich in ertastbare Strukturen wandeln,
wenn Beobachtetes zu träumerischer Poesie gerät,
dann ist es das, was Rita Hintzes Malerei ausmacht.

Ihre Arbeiten sind mal leise, mal laut, immer kraftvoll, eindringlich und facettenreich.

Der künstlerische Weg zeichnete sich schon in der Kindheit ab. Aktiv beschritten hat Rita Hintze ihn jedoch erst, nachdem Beruf und stetiger Mittelpunkt Familie zeitlich Raum dafür zuließen. 30 Jahre ist das nun her.

Auf dieser langen Strecke wurde sie nicht müde, mit unterschiedlichsten Stilmitteln, Materialien und /oder Perspektiven das auszudrücken, was ihr in den jeweiligen Lebenssituationen wichtig war, was sie beschäftigt hat. Dazu gehört beispielsweise der vor rund 10 Jahren vollzogene Schritt aus der zweidimensionalen Ebene bildhafter Darstellung in die dritte, räumliche Dimension.

Sie malt nicht nur, sie komponiert, verdichtet, löst auf, setzt neu zusammen, alles ist immer in Bewegung. Ihre nie versiegende Neugierde und die Bereitschaft zum Experimentieren sind Triebfedern ihres Schaffens.

Die nachfolgenden Bilder sind Stationen des bildhaft gestalteten (Er-)Lebenswegs der Künstlerin. Während dem einen Betrachter eher die Farben entgegen springen, werden sich dem anderen darüber hinaus interessante, oft überraschende Einblicke erschließen, die sich erst nach und nach auftun, und dabei unterschiedlichste Assoziationen auslösen. Das macht den Reiz ihrer Bilder aus.

Jemand hat einmal gesagt:
"Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat,
als die Realität zerstören kann."

Er oder sie muss Rita Hintze gekannt haben. Ihr werden die Träume niemals ausgehen.

Drei Grazien
Fento
China shipping
Elbphilharmonie
Linie 62