Über die Künstlergilde Kreis Pinneberg e. V.

Die Künstlergilde Kreis Pinneberg e.V. wurde 1951 als erster Zusammenschluss bildnerischer Künstlerinnen und Künstler im Kreis Pinneberg gegründet. Erste Vorsitzende ist zur Zeit Christiane Schedelgarn.

Gemäß der Satzung hat sich die Künstlergilde, die 30 Mitglieder zählt, zum Ziel gesetzt, die bildnerische Kunst im Kreis und in der Umgebung zu fördern, innerhalb der Gilde einen regen Gedanken- und Er­fahrungsaustausch zu betreiben und mit Ausstellungen und anderen Aktivitäten zur Bereicherung des kulturellen Lebens beizutragen. Dabei werden durch Reisen Kontakte auch zu Künstlerinnen und Künstlern im Ausland geknüpft und gepflegt. So fanden Ausstellungen in Valetta auf Malta (1988, 1993, 2002) sowie in Smäland/Südschweden als Gäste der Tingsrydgruppe (1999 und 2002) statt.

Zu den Mitgliedern der schwedischen Künstlergruppe besteht eine langjährige Freundschaft, die außer wechselseitigen Ausstellungen auch gemeinsames Arbeiten beinhaltet - so zuletzt 2001 zum Thema „Die vier Elemente". Auch in diesem Jahr ist wieder ein Symposium mit der Tingsrydgruppe geplant, an dem zum ersten Mal auch Künstlerinnen und Künstler aus Polen teilnehmen.

Zusammen mit der Landdrostei Pinneberg hat die Künstlergilde 1996 die Regionalschau - eine Ausstellung mit Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Kreis Pinneberg und angrenzenden Landkreisen - ins Leben gerufen, die seitdem alle vier Jahre wiederholt wird. Die Vielfalt der Möglichkeiten künstlerischer Aussagen sowie unterschiedliche Techniken in der Malerei, der Grafik, der Bildhauerei, der Keramik-Kunst und der Objektgestaltung machen den Reiz all dieser Ausstellungen aus. Im übrigen unterliegen alle Gilde-Ausstellungen einer Jurierung, wobei der Jury in der Regel auch externe Sachverständige angehören.

Die Aufnahme neuer Mitglieder wird von den Künstlerinnen und Künstlern der Gilde sorgfältig geprüft. Entscheidend ist die Qualität der vorgestellten Originalwerke, in denen das Beherrschen bildnerischer Techniken und die Fähigkeit zur eigenständigen künstlerischen Gestaltung erkennbar sein müssen.

Mai 2007

1. Vorsitzende: Christiane Schedelgarn

2. Vorsitzende: Martin Musiol (seit 10.9.2014)

Kassenwart: Peter Probst

Pressesprecher: Freddy Rode

Der Arbeitskreis der Künstlergilde Pinneberg
trifft sich abwechselnd am 2. Dienstag oder Mittwoch im Monat
um 19.30 Uhr in Pinneberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorstand
Von links nach rechts:
Peter Probst, Christiane Schedelgarn, Martin Musiol, Freddy Rode
Mitgliedschaft